Artikel

Diego Mathier ist Schweizer Winzer des Jahrzehnts

Die Champions unter den Schweizer Weinen wurden am Mittwochabend in Bern gekürt. Der erstmals verliehene Spezialpreis «Schweizer Winzer des Jahrzehnts» ging dabei an den Salgescher Diego Mathier. 

Grosse Ehre für den Salgescher Winzer Diego Mathier der Kellerei «Nouveau Salquenen»: Er darf sich neu «Winzer des Jahrzehnts» nennen, nachdem er in den Jahren 2007 und 2011 bereits «Winzer des Jahres» war. Diese Ehrung wurde ihm anlässlich des Grand Prix du Vin Suisse verliehen, den die Vereinigung Vinea und die Zeitschrift Vinum jeweils gemeinsam ausrichten.

de

Pro Stunde werden in den Reben Trauben für eine Flasche Roter gesammelt

Die Hilfskräfte bei der Weinlese werden von den Winzern auf unterschiedliche Arten bezahlt – und sind zur grossen Mehrheit über 60.

«Zu wenig», antwortet Nicole Robatel von «Ni&Ro Weinbau» in Wil auf die Frage, wie viele Erntehelfer derzeit auf ihrem 2,7 Hektar grossen Weingut im Einsatz stehen. «Es ist schwierig, ausreichend Personal für die einzelnenErntetage zu organisieren, weil einige Helfer berufstätig sind oder über die Erntezeit verreisen», sagt Robatel.

de