Pinot blanc

  • Blanc
  • Allogène (après 1900)
  • 112 Ha (0.76%)

Pinot blanc

Eine farbliche Mutation von Pinot Noir, die an mehreren verschiedenen Orten passiert, und wurde erstmals 1868 im Burgund (F) erwähnt, wo sie lange Zeit mit Chardonnay verwechselt wurde. In der Schweiz wurde die früh reifende und gegen Pilzerkrankungen anfällige Rebsorte in den 1970er-Jahren eingeführt. Ihre robusten Weine mit guter Säure sind in der Gastronomie beliebt.

Zugehörige Namen: 
Weissburgunder