Aktuelles

Wein-Tipp - Tessin - Adventskalender Swiss Wine

  • Dienstag 07 Dezember 2021
Quelle /

Wein-tip  - Merlot und Region

Der Merlot, die wichtigste Rebsorte unseres Kantons, ist Anfang des letzten Jahrhunderts in unseren Breiten angekommen und stammt ursprünglich aus der Region Bordeaux, genauer gesagt der Gironde. Die ersten Erwähnungen gehen auf das Jahr 1700 zurück und der Merlot ist nach dem Cabernet die am zweithäufigsten angebaute Rebsorte weltweit. Dank ihrer Anpassungsfähigkeit an den Boden und das Klima wird sie in über 35 Ländern angebaut.

Wenngleich der Anbau des Merlot im Tessin von den Behörden gefördert wurde, wurde er erst in den 1960er Jahren die am häufigsten angebaute Rebsorte des Kantons, die heute 80 % der Anbaufläche ausmacht.

Diese Wahl hat sich bewährt, auch noch nach über 100 Jahren. Denn unsere Merlots können dem Vergleich mit Weinen dieser Sorte aus der ganzen Welt standhalten, unabhängig davon, ob sie sortenrein oder verschnitten mit anderen Rebsorten vinifiziert werden. Dieser über Jahre gereifte Erfolg ist auch dem Unternehmergeist der Winzer zu verdanken, die es geschafft haben, ihre Produktion an den Geschmack der Verbraucher anzupassen, und die mit Hilfe neuer Kellerei-Technologien und der in den Winzerschulen erworbenen Erfahrungen neue Weine kreiert haben. Ein Beispiel hierfür ist der Merlot Blanc, den man nahezu ausschliesslich hier findet und der die Gaumen der Verbraucher so begeistert hat, dass inzwischen 25 bis 30 % des Merlot als Weisswein vinifiziert werden.