Aktuelles

Vereinfachte Formel für die vierte Ausgabe der Schweizer Wein Woche

Quelle /
Swiss Wine
Swiss Wine Week 2016
Die Schweizer Wein Woche, die vom 2. bis 25. September 2016 stattfindet, vereinfacht die Bedingungen für die teilnehmenden Betriebe. Rund 300 Restaurants aus der ganzen Schweiz sind dieses Jahr mit dabei - ein Rekord! 

Lausanne, 29. August 2016 – Swiss Wine Promotion und die Vereinigung VINEA kündigen die vierte Ausgabe der Schweizer Weine Woche an, die wiederum zum Ziel hat, die Restaurantgäste für die Qualität und die Vielfalt der Schweizer Weine zu sensibilisieren.  
 

Das Jahr der Rekorde 

„Gastronomie und Schweizer Weine gehören zusammen!“, das war die Botschaft von Gilles Besse, Präsident von Swiss Promotion, anlässlich der Lancierung der Schweizer Wein Woche in 2013. Seitdem hat die Vereinigung Vinea das Konzept einer einzigartigen nationalen Veranstaltung umgesetzt, das zum Ziel hat, die Schweizer Weinwelt der Gastronomie zu nähern und den Austausch zwischen den verschiedenen Schweizer Weinregionen zu fördern. Für das vierte Jahr in Folge bricht die Schweizer Wein Woche mit rund 300 teilnehmenden Restaurants und einer Steigerung von 100 Restaurants im Vergleich zu 2015 sowie 300 Schweizer Produzenten alle Rekorde.  
 

Woher kommt der grosse Erfolg? 

„Wir haben immer ein offenes Ohr für die Gastronomen und haben deshalb entschieden, die Veranstaltung zwei Monate vorzuziehen, damit eine grössere Anzahl Betriebe, insbesondere auch Bergrestaurants, teilnehmen kann“, erklärt Elisabeth Pasquier, Direktorin der Vereinigung VINEA. „Und um auch Weinbars die Teilnahme zu ermöglichen, haben wir ausserdem die Verpflichtung aufgehoben, Wein-Speise-Kombinationen anzubieten“, ergänzt Jean-Marc Amez-Droz, General-sekretär von Swiss Wine Promotion.  

Ausserdem wurde die Veranstaltung auf drei Wochen verlängert, um die Attraktivität für das Publikum  zu steigern und den Geniessern die Möglichkeit zu geben, verschiedene Lokale zu testen, auch solche, die sich in unterschiedlichen geografischen Regionen befinden. Ein praktisches Online-Tool ermöglicht die geografische Ortung aller teilnehmenden Restaurants. Weitere Infos dazu finden Sie auf www.schweizerweinwoche.ch 
 

Drei verschiedene Wettbewerbe 

Um die Gastronomen zur Teilnahme zu motivieren, erhält das Restaurants in jeder Sprachregion, das die meisten Publikumsstimmen bekommt, einen Gutschein im Wert von CHF 1000.- für den Einkauf von Schweizer Weinen. Die Restaurantbesucher können ebenfalls von zwei Wettbewerben profitieren, beim ersten mit dem Titel „Ich bin dabei“ werden 36 Flaschen Schweizer Wein verlost und beim zweiten mit dem Namen „Mein bevorzugtes Restaurant“ kann ein Geschenkgutschein in einem der prämierten Restaurants gewonnen werden.  

Alle Infos finden Sie auf www.semaineduvinsuisse.ch

Liste der teilnehmenden Restaurants nach Kantonen www.semaineduvinsuisse.ch/restaurants
 

 

Die Rolle von Swiss Wine

In der Schweiz stammt jede dritte Flasche, die im Land getrunken wird, aus lokaler Produktion. Obwohl die nationale Produktion aufgrund der Flächenausdehnung beschränkt ist und die Konsumenten eine Vorliebe für die heimischen Weine zeigen, stehen die Schweizer Weine im harten Wettbewerb mit den ausländischen Weinen. Die Rolle von Swiss Wine besteht darin diese Vorliebe für eigene Weine zu pflegen.

 

Für weitere Infos: 

Vereinigung VINEA 
Elisabeth Pasquier, Direktorin 
Rue Beausite 4 
CH-3960 Sierre 
Mobile: +41 79 578 06 07 
elisabeth.pasquier@vinea.ch