Aktuelles

Sierre, Welthauptstadt des Merlots !

Quelle /
Pressemitteilung

Die von der Vereinigung VINEA organisierte 12. Ausgabe der Weinprämierung "Merlot et Assemblages" wird 460 Weine aus 18 verschiedenen Ländern beurteilen. Eine Jury mit 21 internationalen Fachleuten wird die eingereichten Muster vom 26. bis 28. April in Sierre degustieren. Die Preisübergabe, mit anschliessend dem Festival der prämierten Merlots, wird am 21. Mai in Zürich stattfinden. Eine einmalige Gelegenheit, die preisgekrönten Weine zu entdecken ! 

 

Ein Pate aus Bordeaux und renommierte Jurymitglieder

Für die 12. Ausgabe steht dem Mondial du Merlot et Assemblages ein Pate aus der emblematischen MerlotRegion Bordeaux zur Seite. Mit seiner Anwesenheit wird Philippe Nunes, technischer Direktor des Château la Fleur de Boüard in der Appellation Lalande Pomerol, die Degustationen und die Preisübergabe in Zürich ehren. Regina Vanderlinde (Brasilien), neue OIV-Präsidentin (Organisation Internationale de la Vigne et du Vin) und Cyril Payon, Präsident der Union des Œnologues de France werden in Sierre ebenfalls als Jurymitglieder amten.  
 

Zunahme der eingereichten Muster

Somit wird eine vornehme Gesellschaft die rund 460 eingereichten Weine (+5.5% im Vergleich zu 2018) von 217 Produzenten aus 18 Ländern gerecht einschätzen und bewerten können. Wenn auch die meisten Crus aus der Schweiz, Italien und Frankreich stammen, so freuen sich die Organisatoren, erstmals in ihrer Geschichte, auch Weine aus Tschechien und Kasachstan beurteilen zu können.  
 
Erfreulich ist ebenfalls die schöne Zunahme der in der Kategorie Grand Maestro angemeldeten Weine (+50% im Vergleich zum Vorjahr). In dieser Kategorie können die Produzenten drei aufeinanderfolgende Jahrgänge des gleichen Weines präsentieren. Diese von einer hochkarätigen Jury degustierte Kategorie gibt einen guten Einblick auf die Güte des Terroirs, wo die Trauben reifen, und auf das Talent des Önologen, diese Güte über drei Jahrgänge bestens zum Ausdruck zu bringen.    
 

Dreifache Schirmherrschaft als Qualitätsgarantie

Der Ablauf des Mondial du Merlot et Assemblages entspricht den strengen Normen der Organisation Internationale de la Vigne et du Vin (OIV), der Vinofed (Weltverband der grossen internationalen Prämierungen von Weinen und Spirituosen) und des Verbandes der Schweizer Önologen (USŒ). Experten dieser drei Organisationen werden die Degustationen überwachen und prüfen, ob die Reglementvorschriften eingehalten werden.  
 
Die Preisübergabe wird am 21. Mai im Hotel Widder in Zürich stattfinden, mit anschliessendem Festival der prämierten Weine, an dem die preisgekrönten Produzenten ihre Weine vorstellen können.   

 

Weiter Informationen unter : https://www.mondial-du-merlot.com/ 
 

 

Kontakt : 

Association VINEA, Raphaël Gross, Direktor,+ 41 (0)27 456 31 44

Daniele Maffei ,Verantwortliche des Wettbewerbes, daniele.maffei@ti.ch,  + 41 (0) 76 571 86 68,