Aktuelles

Lausanne Great Wine Capitals - Eine Partnerschaft auf Landesebene mit Swiss Wine Promotion AG

Quelle /

 

Im Einvernehmen mit der Stadt Lausanne und der Vereinigung Vaud Œnotourisme wird das Management der Aktivitäten von Lausanne Great Wine Capitals der Swiss Wine Promotion (SWP) anvertraut, für eine erweiterte Vertretung sämtlicher Schweizer Weinbaugebiete. Zu diesem Zweck wurde bei der 219. Wein-Versteigerung der Stadt Lausanne eine Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnet.

 

Das Great Wine Capitals Global Network (GWC) ist das einzige existierende Netzwerk, das elf wichtige internationale Metropolen vereint, die einen bedeutenden wirtschaftlichen und kulturellen Vorteil gemeinsam haben: ihre weltberühmte Weinbauregion. Die Mitgliedsstädte im „Alten Europa“ und in der „Neuen Welt“: Adelaide, South Australia, Bilbao | Rioja (Spanien), Bordeaux (Frankreich), Kapstadt (Südafrika), Lausanne (Schweiz), Mainz | Rheinhessen (Deutschland), Mendoza (Argentinien), Porto (Portugal), San Francisco | Napa Valley (USA), Valparaìso | Casablanca Valley (Chile) und Verona (Italien) schliessen sich zusammen, um den Austausch in den Bereichen Handel, Tourismus und Bildung zu fördern.

 

Die Stadt Lausanne wurde 2018 Mitglied dieses Netzwerks, dabei war das vorrangige Ziel, die Schweiz auf die Weltkarte der renommierten Wein- und Önotourismus-Reiseziele zu setzen und den Bekanntheitsgrad ihres Weinbaus zu erhöhen.

 

Bis heute war die Vereinigung Vaud Œnotourisme für die Aktivitäten von Lausanne im Zusammenhang mit dem GWC-Netzwerk zuständig. Um die Position von Lausanne Great Wine Capitals zu stärken, die Aktivitäten im Netzwerk auszubauen und die Entwicklung auf landesweiter Ebene voranzutreiben, wurde eine neue Zusammenarbeit zwischen der Stadt Lausanne und der Direktion von SWP ausgehandelt, die ab dem 1. Januar 2022 für eine Dauer von drei Jahren gilt. Die Stadt Lausanne und SWP hoffen, dass der gesamte Schweizer Weinbau durch dieses neue Partnerschaftsabkommen von den Möglichkeiten profitiert, die das internationale Netzwerk bietet, und die Schweiz als Weinland im Ausland bekannter wird. Durch die neue Partnerschaft kann sich Lausanne unter der Schirmherrschaft des nationalen Promotionsorgans für Schweizer Weine weiterentwickeln, was den Ausbau der Aktivitäten und die Suche nach Partnern, insbesondere Finanzierungspartnern, erleichtern wird.

 

Natacha Litzistorf, Leiterin der Direktion für Wohnen, Umwelt und Architektur, bestätigt: Die Stadt Lausanne und Swiss Wine Promotion hoffen, dass der gesamte Schweizer Weinbau von den Möglichkeiten profitiert, die das internationale Netzwerk bietet, um die Schweiz als Weinland im Ausland bekannter zu machen und die Position der Stadt Lausanne als Schweizer Weinhauptstadt zu stärken.

 

Der Önotourismus spielt bei der Vermarktung der Schweizer Weine eine bedeutende Rolle. Dieses Promotions-Instrument ermöglicht dem Verbraucher, eine Erfahrung zu machen und eine Beziehung zu den Produzenten zu entwickeln, ausserdem fördert es den Direktverkauf, betont Robert Cramer, Präsident von Swiss Wine Promotion.

 

Foto: https://www.greatwinecapitals.com/capitals/lausanne-switzerland/not-to-m...