Aktuelles

Hommage an Pierre Keller

Quelle /
Swiss Wine - OVV

Der Schweizer Weinbau trauert um ein wichtiges Zugpferd der Weinförderung. Pierre Keller, Ehrenpräsident des Office des Vins Vaudois, ist im Alter von 74 Jahren verstorben. Mit seiner originellen und überschäumenden Persönlichkeit prägte er einen neuen, äusserst modernen und künstlerischen Kommunikationsstil für die Waadtländer Weine. Pierre Keller war bekannt für seine Offenheit und sein Engagement für die Weine seines Heimatkantons, was ihn zu einer der einflussreichsten Persönlichkeiten im Schweizer Weinbau machte.  
 
Swiss Wine Promotion und das Office des Vins Vaudois (OVV) teilen mit, dass Herr Pierre Keller, Ehrenpräsident des OVV, am Sonntag, dem 7. Juli, nach mehrmonatiger, geduldig und würdevoll ertragener Krankheit verstorben ist.
 
In den sieben Jahren an der Spitze des Waadtländer Weinverbands prägte Pierre Keller mit seiner Persönlichkeit und seinen Ideen den OVV massgeblich. Er investierte seine ganze Schöpferkraft und Energie in die umfassende Neugestaltung des Verbands und überführte ihn in eine dynamische, effiziente und schlagkräftige Organisation, um eine kompetente Förderung und Bekanntmachung unserer Weine sicherzustellen.
 
Sein Nachfolger Michel Rochat betont seine Qualitäten in seiner persönlichen Würdigung wie folgt: «Pierre Keller brachte Schwung in sämtliche Tätigkeiten und schuf eine solide, glaubwürdige und zukunftsorientierte Struktur für unsere Organisation. Mit seinen Stellungnahmen und Formulierungen berührte er die Herzen der Menschen und trug massgeblich zur Steigerung des Einflusses der Waadtländer Weine und unseres Kantons bei. Als Präsident war er voller Energie, engagiert und stets zugänglich. Wir werden seine Persönlichkeit und seine geschliffenen, treffenden Äusserungen, die immer mit leicht beissendem Witz gefärbt waren, sehr vermissen.»
 
Sein Weggang hinterlässt eine grosse Lücke, doch seine Impulse, die Erinnerung an sein umfangreiches Wissen, seine Geistesblitze und seine Grosszügigkeit begleiten uns noch lange bei unserem Engagement für die gemeinsame Sache, der wir uns verschrieben haben. Die gesamte Schweizer Weinbaugemeinschaft ist ihm für alles, was er ihr gegeben hat, zutiefst dankbar.
 
Wir trauern zusammen mit Pierre Kellers Familie und seinen Verwandten und drücken ihnen unser aufrichtiges Beileid in diesen schweren Stunden des Abschieds aus. Wir werden ihn in bester Erinnerung behalten.