Aktuelles

Die acht Bestbewerteten Walliser Weine 2022

Quelle /
Les étoiles du Valais, crédit photo: Samuel Devantery

Die Namen der Étoiles du Valais 2022 wurden am 23. November im Rahmen einer Feier im Foyer des Théâtre du Crochetan in Monthey bekanntgegeben. Wie jedes Jahr ehrt diese Auszeichnung die acht Weine, die beim Wettbewerb «Sélection des Vins du Valais» die besten Wertungen erzielten.

Ausgezeichnet wurden vier Weiss- und vier Rotweine. Dieses Jahr gehen die Étoiles du Valais an die folgenden acht Weine:

  • Fendant 2021 – Cave les Sentes – Siders
  • Johannisberg l’Orpailleur 2021 – L’Orpailleur Frédéric Dumoulin – Uvrier
  • Païen Les Ecrins 2020 – Cave la Colombe – Conthey
  • Petite Arvine de Chamoson La Vouettaz 2021 – Cave Colline de Daval – Siders
  • Dôle les Coteaux de Sierre 2021 – Cave Sinclair – Loc-sur-Sierre
  • Humagne Rouge Ardévaz 2020 – Domaines Rouvinez – Siders
  • Syrah 2020 – Les Celliers de Vétroz Famille Fontannaz – Vétroz
  • Cornalin Réserve 2020 – Cave La Romaine – Flanthey

Diese Weine haben 2022 beim Wettbewerb «Sélection des Vins du Valais» von mehr als 600 degustierten Weinen die beste Note in ihrer Rebsortenkategorie erhalten. Der Referenzwettbewerb der Walliser AOC-Weine findet jedes Jahr im Spätsommer unter dem Patronat der Union Suisse des Œnologues (USOE) statt.

Diese Auszeichnung belohnt die leidenschaftliche Arbeit unserer Winzerinnen und Winzer. Besonders stolz sind wir darauf, dass zum ersten Mal ein Wein der «Marke Wallis», die für eine umweltfreundliche Anbaumethode steht, zu den Sterneträgern gehört: der Petite Arvine der Kellerei Cave Colline de Daval.

Die Kollektion «Les Étoiles du Valais 2022» mit ihrem rockig-poetischen Booklet ist ab 23. November erhältlich

Traditionsgemäss werden die acht prämierten Weine in einer Kollektion vereint, die vom Branchenverband der Walliser Weine in limitierter Auflage vertrieben wird.

Die Kollektion «Les Étoiles du Valais 2022», die ab dem 23. November erhältlich sein wird, stellt Ihnen die Juwelen der Walliser Jahrgänge 2020 und 2021 vor. Zur Abrundung des Trinkgenusses liegt ihr ein originelles Booklet bei, das die Winzerinnen und Winzer und ihre Weine porträtiert. Dieses Jahr waren der Grafiker Loïc Raboud (offizieller Grafiker des Palp Festivals) und der Fotograf Jean-Luc Cramatte mit der Gestaltung beauftragt. Letzterer beschreibt sein Werk für Les Étoiles du Valais so: «Ein bisschen Rock’n’Roll, Poesie an jeder Ecke, ein Hauch Surrealismus, Collagen und wenige Tuschestriche, ein Tröpfchen Melancholie und sogar ein Fotoroman.»

Bestellung der Kollektion «Les Étoiles du Valais 2022»: shop.lesvinsduvalais.ch oder telefonisch unter 027 345 40 80.

Petite Arvine und Païen als Wein-Botschafter, Ehrenpreis für Pascale Rey

Der Preis «Swiss Wine» zeichnet jenen Wein aus, der unter den acht Preisträgern aller Kategorien die höchste Punktzahl erreicht hat. Dieses Jahr haben gleich zwei Weine die höchste Punktzahl erreicht: Païen Les Ecrins 2020 von der Cave la Colombe und der Petite Arvine de Chamoson La Vouettaz 2021 von der Cave Colline de Daval. Sie werden 2023 in den Werbekampagnen von Swiss Wine Promotion an der Seite der fünf anderen Weinbauregionen der Schweiz als Botschafter für des Wallis fungieren.

Der «Étoile du Valais d’Honneur» wird jedes Jahr an eine Persönlichkeit verliehen, die sich für die gleichen Werte wie die Walliser Winzerinnen und Winzer einsetzt: Tradition, Authentizität und Leidenschaft. Der Preis geht dieses Jahr an Pascale Rey, Drehbuchautorin und Gründerin der Vereinigung DreamAgo, die Kolleginnen und Kollegen bei der Umsetzung ihrer Ideen und der Kontaktaufnahme mit der Filmindustrie unterstützt, damit aus ihren Projekten Filme werden.