Aktuelles

Das Abenteuer in Paris für den Schweizer Wein geht weiter

Quelle /
Swiss Wine Promotion

Am Rande der Aktion „Noël au Sommet“ beim BHV-Le Marais in Paris haben die Schweizer Botschaft in Frankreich und Swiss Wine Promotion (SWP) zur Aufwertung des Schweizer Weinterroirs am Montag, 13. Dezember 2021 gemeinsam eine Masterclass mit Paolo Basso, dem besten Sommelier der Welt 2013, organisiert, mit anschliessender Weinprobe in der Schweizer Botschaft in Frankreich. An diesem Tag kamen Fachleute aus der Weinbranche, Vertreter der Medien und besondere Gäste zusammen.

Am Montag, 13. Dezember fanden in der Schweizer Botschaft in Frankreich eine Masterclass mit Paolo Basso, der 2013 in Tokio zum besten Sommelier der Welt gekürt wurde, sowie eine exklusive Verkostung von Schweizer Wein statt. Bei diesem einzigartigen Ereignis wurden dreizehn Weingüter aus den sechs Schweizer Weinbaugebieten sowie eine Auswahl alter Jahrgangsweine der Vereinigung Mémoire des Vins Suisses präsentiert.

Nach der Masterclass fand in der Botschaft für die Gäste im Beisein von Botschafter Roberto Balzaretti und von Nicolas Joss, Geschäftsführer von Swiss Wine Promotion, eine Verkostung von mehr als 32 Weinen statt, darunter alte Schweizer Jahrgangsweine. Zur Weinprobe wurden den Gästen AOP-IGP-Erzeugnisse aus der Schweiz serviert.

„Die Schweiz ist ein Weinland mit einer jahrtausendealten Geschichte, wobei die Dynamik der letzten Jahre die Schweizer Weine auf ein ausgezeichnetes Niveau gehoben hat. Die neue Generation von Produzenten verfügt über die Kompetenz, die Sensibilität und die Erfahrung, um die Eigenschaften der verschiedenen Mikro-Terroirs, aus denen das komplexe Mosaik der Schweizer Weine besteht, bestmöglich zu interpretieren. Dies verdankt sie den Kenntnissen, die sie durch ihre gründliche Ausbildung und von ihren Vorgängern erworben hat.“ Paolo Basso, bester Sommelier der Welt 2013.

„Die Schweiz ist ein Weinland, das aufgrund der Vielfalt seiner Weinbaugebiete und der besonderen Rebsorten gleichzeitig reichhaltig und einzigartig ist. Ich bin überzeugt davon, dass die Schweizer Weine ein hohes Potential haben, um Weinliebhaber in Frankreich zu verführen.“ Roberto Balzaretti, Schweizer Botschafter in Frankreich.

Diese Veranstaltung hat SWP und der Schweizer Botschaft in Frankreich ermöglicht, ihre hervorragende Zusammenarbeit zu vertiefen, die Schweizer Weine einem Fachpublikum der Branche vorzustellen und die Vielfalt des Schweizer Weinterroirs in Frankreich bekannt zu machen.

„Wir freuen uns über diese Beziehung mit der Schweizer Botschaft in Frankreich. Nachdem eine Auswahl an Schweizer Weinen beim BHV MARAIS vertreten ist, finden wir dies eine schöne Art, das Jahr 2021 in der französischen Hauptstadt abzuschliessen“, meint Nicolas Joss, Geschäftsführer von Swiss Wine Promotion.